Bochum

Bochum

Bochum ist ein beliebtes Reiseziel für Städtereisende mit vielen Sehenswürdigkeiten und einem breiten kulturellen Angebot. Die Stadt im Zentrum des Ruhrgebiets, die 2010 sogar zur Kulturhauptstadt Europas gekürt wurde, erlangte mit dem Erfolgsmusical Starlight Express Weltruhm. Darüber hinaus gilt Bochum als bedeutender Industriestandort. Mit zwölf Museen zu unterschiedlichen Themen rund um die Geschichte der Metropole Ruhr, dem berühmten Tier- und Fossilienpark sowie einem Planetarium bietet Bochum ein Angebot, das den Wissensdurst von Besuchern mit unterschiedlichen Interessen deckt. Entgegen dem vielfältigen Angebot der Stadt gibt es idyllische Grünflächen und Erholungsgebiete wie das Weitmarer Holz. Für Feinschmecker und Nachtschwärmer hält das berühmte Bermuda-Dreieck, das wichtigste Kneipenzentrum des Ruhrgebiets mit mehr als 60 Restaurants, einige Geschmackserlebnisse bereit.

Reise-Angebote nach Bochum

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Bochum

Mit rund 375.000 Einwohnern ist die Stadt Bochum die zweitgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen. Der Musical Starlight Express machte die Ruhrmetropole international bekannt und als viele Stahlwerke während der Stahlkrise ihre Türen schließen mussten, entwickelte sich Bochum zu einer Stadt mit starkem Dienstleistungssektor. Dem Bochumer Verein für Gußstahlfabrikation gelang 1842 das Schmelzen von Stahl zu Material und eine 15 Tonnen schwere Glocke im Bochumer Rathaus erinnert noch heute daran.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Bochum

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Bochum

Zwischen Essen und Dortmund ist Bochum eine Stadt, die im Zuge der Industrialisierung des Ruhrgebiets Ende des 19. Jahrhunderts entstanden ist. Die Zeiten des Kohlebergbaus und der Stahlherstellung sind größtenteils vorbei, denn die letzten großen Anlagen schlossen in den 1980er Jahren. Aber das Erbe der

Beliebte Hotels in Bochum

Das Ruhrgebiet ist und bleibt ein wichtiges Wirtschaftszentrum, weshalb viele Geschäftsreisen in ein Hotel in Bochum führen. Der Geschäftsreisende sollte nach anstrengenden Verhandlungen nicht direkt ins Bochumer Hotel, sondern in ein trendiges Restaurant gehen. In der Altenbochumer Straße 64 finden Sie den Strätlingshof, ein rustikales Restaurant mit internationaler Küche. Sehr beliebt sind hier zum Beispiel Steakgerichte, die nach amerikanischem Rezept gegrillt werden. Das Haus bietet die aktuellen Restaurantflächen im Erdgeschoss und in der Galerie, verfügt aber auch über zwei großzügige Empfangsräume für Meetings, Geschäftsessen und mehr. Wenn Sie stilvoll und exklusiv speisen möchten, gehen Sie in die La Villa Henkenberg, Henkenbergstr. 145, empfehlen. Hier können Sie italienische Spitzenküche probieren und Geschäftspartner zum Mittag- oder Abendessen treffen, wenn Sie nicht unbedingt im reservierten Hotelrestaurant in Bochum landen möchten.

Shopping in Bochum

Bochum ist einfach ideal für einen reichhaltigen und erlebnisreichen Einkaufsbummel, denn die Metropole in Nordrhein-Westfalens bietet eine unglaubliche Vielfalt an Shoppingmöglichkeiten. Eine der Hauptattraktionen ist zum Beispiel das Bochumer „Quartier“, ein moderner Stadtteil mitten in der Innenstadt, der viele hochwertige Filialisten und Fachgeschäfte umfasst. Vom Paradies der bunten Spielzeuge über die einladende Weinboutique bis hin zu exklusiven Boutiquen finden Verbraucher alles, was sie wollen. Die Atmosphäre ist geschmackvoll und gepflegt, und es gibt eine große Auswahl. Insgesamt laden über 70 Geschäfte und Betriebe ein, das „Quartier“ zu erkunden.

Shopping in Bochum

Shoppingtour durch Bochum

Die Haupteinkaufsstraße in Bochum City ist die Kortumstraße. Es ist eine Fußgängerzone und bietet daher ideale Bedingungen zum Spazierengehen. Wer sich für die neuesten Multimedia-Entwicklungen interessiert oder auf der Suche nach einem neuen Elektrogerät für seine vier Wände ist, sollte unbedingt einen Blick in den

Veranstaltungen und Events in Bochum

Bochum ist Musikfans längst ein Begriff. Das Musical Starlight Express von Lloyd Webber gehört mittlerweile zu den wichtigsten Events im Ruhrgebiet und darüber hinaus. Das eigens errichtete Starlight Express Theatre wurde in einem Jahr gebaut; 1988 fand die Premiere des Musicals statt. Besucher erleben hier ein atemberaubendes Spektakel. Dass diese Aufführung zu den bedeutendsten Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen zählt, zeigt die Tatsache, dass seit der Eröffnung des Theaters mehr als 15 Millionen Besucher in diesem Theater waren.

Zu den Bochumer Tipps gehören auch Aufführungen im Schauspielhaus Bochum. Heute ist das Haus eine weltoffene Szene, europäische Künstler und Künstler aus anderen Kontinenten kommen hierher und tragen dazu bei, dass dieser Ort seinen Platz in den Kulturfreizeiträten NRW gefunden hat. Mehr als 800 Besucher haben im Schauspielhaus Platz und erleben ein sehr abwechslungsreiches Programm.

Veranstaltungen und Events in Bochum

Veranstaltungen und Events in Bochum

Bochum ist mit rund 365.000 Einwohnern die sechstgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen und nach Dortmund, Essen und Duisburg die viertgrößte Stadt im Ruhrgebiet. Bochum liegt am Bochumer Kamm zwischen Ruhr und Emscher, im Süden gibt es einige Wälder im Stadtbild. Während Essen und Gelsenkirchen westliche

Reisen Sie mit der Bahn nach Bochum

Die wichtigsten Bahnhöfe für die Anreise nach Bochum

Die wichtigsten Bahnhöfe für die Anreise nach Bochum

Die Bahn und Bochum gehen Hand in Hand: Das 1977 eröffnete Eisenbahnmuseum im Stadtteil Dahlhausen, in dem viele historische Lokomotiven zu sehen sind und das unter anderem als Kulisse für den Filmhit „Das Wunder von Bern“ diente . 1988 folgte das Musical „Starlight Express“, eine

Pin It on Pinterest

Share This