Herne

Ausflugsziele Herne

Die ehemalige Bergbaustadt Herne liegt im Norden des Ruhrgebiets und ist statistisch eine der sichersten Städte in Nordrhein-Westfalen. Verschiedene frühere Gemeinden, wie Wanne-Eickel, sind in die jüngere Geschichte eingeflossen. Heute ist Herne eine serviceorientierte Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Ruhrstadt zählen zum Beispiel das Archäologische Museum oder die Flottmann-Stadthallen für bildende Kunst oder Kabarett. Als Einkaufsstadt ist die Fußgängerzone von Herne-Mitte besonders schön gestaltet. Der Boulevard Bahnhofsstraße wurde 2003 mit einzigartiger Lichtkunst als Flanier- und Einkaufsstraße umfassend umgestaltet. Nur in der Fußgängerzone treffen Handel und Kunst aufeinander. Zu den interessanten Objekten aus der Bergbauzeit gehört die 1925 stillgelegte Siedlung Teutoburgia auf dem gleichnamigen Bergwerk. Das Dorf des Kreises Börnig zählt zu den schönsten Bergbaustandorten im Ruhrgebiet. Die Tradition des Herner Bergbaus wird in vielen Projekten bis heute lebendig gehalten.

Beliebte Hotels in Herne

Die Stadt Herne hat sich seit dem Zusammenschluss mit der Stadt Wanne-Eickel enorm entwickelt und ist daher facettenreich. Die lange Bergbauvergangenheit ist hier noch präsent. Im Stadtgebiet sind noch verschiedene Fördertürme zu sehen und die ehemalige Deponie Hoheward ist heute ein beliebtes Ausflugsziel. Seit 2008 gibt es auf dem Nordplateau ein Horizont-Observatorium, das einen futuristischen Ausblick bietet. Im Süden können Besucher auf der 3.000 Quadratmeter großen horizontalen Sonnenuhr die genaue Uhrzeit ablesen.

Die Stadt Herne in Nordrhein-Westfalen liegt im Norden des Ruhrgebiets. Die Bundesstraße A 42 durchquert die Stadt in Ost-West-Richtung mit kurzer Anbindung an die Städte Gelsenkirchen und Castrop-Rauxel. Die Bundesstraße A 43 in Nord-Süd-Richtung führt zu den Nachbarstädten Bochum und Recklinghausen. Bahnreisende erwarten Direktverbindungen nach Bochum und Duisburg.

Einkaufen in der Stadt Herne

Die schöne Stadt Herne liegt in der Metropolregion Rhein-Ruhr und im Herzen des Europäischen Wirtschaftsraums, dem größten polyzentrischen Ballungsraum Deutschlands mit einer Fläche von rund 7.000 Quadratkilometern und mit mehr als 10 Millionen Einwohnern entlang des Rheins und Ruhr. Herne fungierte in der Vergangenheit als bedeutende Bergbaustadt, was auch das Stadtbild prägte und nachhaltig beeinflusste. Herne liegt zwischen Bochum und Recklinghausen. Der schöne Ort liegt am Südhang der breiten Emscherniederung in einer Industrie- und Bergbaulandschaft auf den Terrassenflächen der Emschertalung. Herne lädt Sie ein, einen Blick auf die Kultur, das Stadtbild und die Landschaft zu werfen.

Auch Einkaufen und Spazierengehen macht hier richtig Spaß. Die Geschäfte in Herne bieten alles, was das Shopping-Herz begehrt und lassen keine Wünsche offen. Das sind gute Voraussetzungen für’s Shopping, der mit Sicherheit tolle Deals mit sich bringt. Im Folgenden sind die Shopping Hot Spots in Hernes aufgelistet, damit Sie für den Einkaufsbummel bestens gerüstet sind.

Shopping in Bochum

Shoppingtour durch Herne

Herne liegt im nördlichen Ruhrgebiet zwischen Gelsenkirchen, Bochum und Dortmund. Mit der Eingemeindung von Wanne-Eickel 1975 ist die Stadt stark gewachsen. Die Einwohnerzahl beträgt derzeit rund 170.000 Einwohner. Herne hat Touristen nicht viel zu bieten. Die Stadt ist in der Region für das Volksfest Cranger

Reisen Sie mit der Bahn nach Herne

Die wichtigsten Bahnhöfe für die Anreise nach Duisburg

Die wichtigsten Bahnhöfe für die Anreise nach Herne

Entspannen Sie während Ihres Aufenthalts in Herne in einer der vielen Grünanlagen der Stadt. In vielen Einrichtungen gibt es Spielbereiche, auf denen sich die Kinder nach Lust und Laune austoben können. Zum ersten Kennenlernen bietet die Stadt Herne Stadtführungen an, darunter auch eine Stadtrundfahrt im

Pin It on Pinterest

Share This